/  / UP-Schweißung

UP-Innen- und -Außenschweißung auf separaten Schweißständen

UP-Außenschweißung

Die fertig geformten und mit einer kontinuierlichen Heftnaht versehenen Rohre werden im zweiten Verfahrensschritt einem der drei nachgeschalteten rechnergesteuerten UP-Innen- und -Außenschweißstände zugeführt. Hierbei wird die UP-Schweißung der Spiralnaht erst innen, dann außen in Mehrdrahttechnik durchgeführt.

Ein lasergesteuertes Nahtnachführungssystem gewährleistet eine exakte Lage der Innen- und Außenschweißnaht mit optimaler Schweißnahtüberdeckung. Die während der Rohrformung erzeugte Heftnaht dient hierbei als Schweißbadunterstützung und wird wieder völlig aufgeschmolzen.


Ansprechpartner

Dr.-Ing. Carsten Holste

Bjoern Ehlers
Werkleiter

Telefon: +49 5341 21-4879
Telefax: +49 5341 21-7813

bjoern.ehlers@mannesmann.com

 

Back to top.